Käffchen geht immer

… von wegen kalter Kaffee!

#Blick_ins_Archiv

Meine Lieben,

wer mich kennt, der weiß: ich spiele und experimentiere gerne. Ich habe mir mal wieder was Neues ausgedacht… dabei geht es um den Kaltauszug.

In der Naturheilkunde ist dieses Verfahren gängig. Hildegard von Bingen, aber auch Maria Treben haben den kalten Auszug in ihren Rezepten genutzt. Wenn du jetzt mit dem Begriff-Kaltauszug- nichts anfangen kannst, kennen wirst du ihn auf jeden Fall.

Weiterlesen

Es muss immer wieder gesagt werden: Selbstliebe


Meine Lieben,

Selbstliebe…
Ein schwieriges Thema. Kannst Du dich so annehmen wie Du bist?
Die einen meinen, sie sind zu dünn oder zu dick, zu groß oder zu klein. Einer kann seine Sommersprossen nicht leiden, der andere mag seine Füße nicht.
Tja, Pech gehabt 😉 Aber jetzt mal im Ernst. All diese Besonderheiten, die Du mit in dieses Leben bekommen hast, machen Dich einzigartig.
Aber wie soll das gehen mit der Selbstliebe?

Weiterlesen

#old but gold

Blick nach Innen

Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich von einer Freundin das Foto mit dem abgesägten Baum erhalten. Sie schrieb: „Die Natur erweist uns ihre Liebe, trotz so vieler Ignoranz und Verfehlungen.“ Meine Antwort: „Was hat er (Baum) für Stress auf sich genommen. Verborgen im Inneren, nach Außen wunderschön. Und wir Menschen? Wichtig ist nur, dass wir eine Innenschau machen, umso die verborgenen Dinge zu erkennen und zu transformieren.“ Während ich ihr antwortete ging mir das Bild von dem Baum nicht aus dem Kopf. Ich fragte mich, wer nimmt sich täglich die Zeit einen Blick nach Innen zu wagen? Wer ist, vorurteilsfrei, bereit sich selbst anzuschauen? Der Blick nach Innen. Ist es nicht einfacher, alles an seine Umwelt abzuwälzen? Nur damit das Ego gut dasteht?

Weiterlesen

Ich werde beschützt


Meine Lieben,

rückblickend auf die letzten Tage habe ich wieder einmal erfahren, dass ich beschützt werde. Der Schutz ist unsichtbar und doch zeigt er sich mir.

Vor einer Woche fingen die Schutzkreise an ihre Bahn zu ziehen.

Das was mich auf meinem Weg begleitet und lenkt, hat ins Getriebe einen kleinen Kieselstein fallen lassen und mich zum Umlenken gebracht. Ein anderer Weg sollte genommen werden.

Weiterlesen

Archivblick

Meine Lieben,

heute hole ich mal wieder was aus dem Archiv hoch. Der Artikel ist nun schon 4 Jahre alt und immer noch ist das Thema aktuell…

Bewusst in die Stille

Die letzten zwei Tage habe ich mich bewusst in die Stille begeben. In unserem heutigen Leben ist es gar nicht so leicht einfach mal nur die Stille zu hören.

Nicht nur die Außenwelt hat ihre Lautstärke, auch in der eigenen privaten Welt kann es bisweilen laut sein. Um Körper, Geist und Seele mal Ruhe zu geben muss man ja nicht gleich ins Kloster abtauchen oder ein Schweigeretreat bei einem Zen-Meister in Indien absolvieren. Es reicht schon sich den alltäglichen Lärm bewusst zu machen und diesen dann einfach mal zu meiden. Ich habe das jetzt die letzten zwei Tage gemacht und bin begeistert wie viel Kraft und Wohlbefinden man aus nur zwei Tagen Ruhe schöpfen kann. Weiterlesen

Wenn mir bewusst wird was Urvertrauen ist und wie es sich anfühlt

Meine Lieben,

über das Urvertrauen wurde und wird viel geschrieben und gesprochen.

Wie fühlt es sich an dieses Urvertrauen?

Nach meinem Urlaub vor ein paar Wochen kann ich sagen: „Es macht mich sprachlos. Urvertrauen ist nicht in Worte zu fassen. Es ist ein Gefühl, welches zu 100% in all meinen Körperzellen steckt.“

Meinen Urlaub habe ich am Roten Meer verbracht und da bietet es sich natürlich an, sämtliche Wassersportvergnügungen in Anspruch zu nehmen. Nun gut. Ich bin dabei. Weiterlesen